Algen

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Algen

Beitrag von wallo »

Hi,
ich war heute am Teich und musste feststellen, dass ein grüner Teppich auf dem Teich ist.
Momentan habe ich mit dem Kescher schon einiges Grünzeug entfernt.

Infos zum Gewässer:
Größe: 1.000m2
Tiefe: 1,50
Zulauf: ca. 3 L/sek. (gerade, ansonsten mehr)
Ufer mit Pflanzen bewachsen
Kraut: ca. 6 m2 (rest ist frei)

Muss man handeln?

Danke
MArio
Dateianhänge
Teich 2.JPG
Teich 2.JPG (113.16 KiB) 5841 mal betrachtet
Teich 1.JPG
Teich 1.JPG (81.68 KiB) 5841 mal betrachtet
wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Algen

Beitrag von wallo »

Die Woche will ich Zv besetzen. Sie sind bestellt und kommen nächstes WE. Nach dem einsetzen wollte ich die Wasserzufuhr abstellen, da die kleinen Zander ja recht gerne flüchten ...
Frage ist, ob es mit Kohlensauren Kalk versuchen soll, oder ob ich nichts machen soll. Kann mit ablassen des Wassers leider nichts machen, da es in den großen Teich läuft.
:eyes:
Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 8475
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Algen

Beitrag von Gü.a.Pa. »

Das ist Algenblüte.

Wenn man es entfernen möchte 2 Dachlatten zusammenschrauben an den enden 2 Seile anbinden und die Algen in einer Ecke zusammen schieben und so viel raus Keschern wie möglich.
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "
wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Algen

Beitrag von wallo »

Hi,
klasse Güa.Pa.
Wasserzufluss einstellen?
Fütterung einstellen?
Kalken?

Danke
Wallo
Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 8475
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Algen

Beitrag von Gü.a.Pa. »

Wasserzufluss würde ich lassen, ebenso das Kalken, denn hier Düngst du nur zusätzlich.
Fütterung evtl. etwas reduzieren....
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "
wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Algen

Beitrag von wallo »

Danke dir!
Meinst du nicht, dass die kleinen Zander über den Auslauf abhauen?
Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 8475
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Algen

Beitrag von Gü.a.Pa. »

Must einen entsprechenden Schutz anbringen (Gitter)....
Hast du einen Mönch 1. Schiene unten grobes netz für Schmutz und innen im Mönch ein feinmaschiges...
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "
wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Algen

Beitrag von wallo »

Danke.
Sorry, hätte was dazu schreiben können.
Nein, der Ablauf ist ein 200er Rohr, vorne ist ein Bogen drauf und dieser ist mit Löchern versehen.

Danke
mario
Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 8475
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Algen

Beitrag von Gü.a.Pa. »

Mach um das Rohr einen draht-kasten mit etwas Abstand herum der bis zum Gewässergrund reicht so das die Zander nicht flüchten können.
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "
Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4862
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Algen

Beitrag von Syntac »

Das wird nie so dicht, dass keine Z0 durchkommen.

Zulauf dicht wenn es vom Sauerstoff her geht, regelmäßig messen.
Elmar
Beiträge: 2363
Registriert: 07.01.2013 17:14

Re: Algen

Beitrag von Elmar »

Servus,

sieht aus wie die Blüte der Grünalgen. Ganz normal um diese Jahreszeit, beim nächsten Regen ist das Zeug weg. Auch ohne Regen bekommt der Teppich sehr schnell Risse.

Grüße, Elmar
wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Algen

Beitrag von wallo »

Danke euch!
Benutzeravatar
Fischhuber
Beiträge: 44
Registriert: 26.01.2014 18:46

Re: Algen

Beitrag von Fischhuber »

Bei viel Algen nehmen wir ab und zu körnigen Brandkalk. Der setze sich auf die Algen und verbrennt sie. Aber sparsam und nicht zu oft. Zuviel kalk wirkt immer als Dünger. Und natürlich die abgestorben Algen raus rechern.
wallo
Beiträge: 1002
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Algen

Beitrag von wallo »

Danke für den Tipp. Was meinst du wieviel wäre für einen 1.000m2 Teich angebracht?
Benutzeravatar
Fischhuber
Beiträge: 44
Registriert: 26.01.2014 18:46

Re: Algen

Beitrag von Fischhuber »

Kann ich dir leider nicht sagen, da ich nur kleine (120m/2) Forellenteiche habe und das nach Gefühl mache (wie beim Salzstreuen im Winter). Hab auch hier im Forum noch nichts über körnigen Brandkalk gelesen. Vielleicht gibts aber hier jemand der drüber mehr weiß.
Antworten