Bäume pflanzen

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Antworten
Sir Forelli
Beiträge: 364
Registriert: 16.11.2011 12:01
Wohnort: Nordhessen

Bäume pflanzen

Beitrag von Sir Forelli »

Hi. Ich würde gerne um meinen Angelteich und um die Zucht ein paar Bäume pflanzen, des Schattens wegens.

Was würdet ihr mir als "optimalen" Baum empfehlen ?

Vielleicht einer der nicht viel abwirft,schnell wächst und viel Schatten spendet.

Gruß
Woben
Beiträge: 611
Registriert: 27.11.2009 19:00
Wohnort: 32120

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Woben »

Naja, Bäume haben halt Blätter. Aber Weiden sind sinnvoll. Wachsen schnell. Trauerweiden machen sich auch immer gut ;)
Benutzeravatar
Zander35
Beiträge: 95
Registriert: 05.11.2011 23:22
Wohnort: Steiermark

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Zander35 »

Hallo,
bei mir stehen neben Weiden auch viele Schwarzerlen. Schauen super aus. Bild Blätter werfen sie halt schon ab. Bei denen sollte auch die Stecklingsverjüngung funktionieren.

LG,
Martin
Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4864
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Syntac »

bei Weiden auf jeden Fall.
Erlen schauen gut aus, machen aber m. W. nach das Wasser sauer (?)
Benutzeravatar
Leini
Beiträge: 730
Registriert: 28.07.2011 20:13
Wohnort: Peiting

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Leini »

Erle und Weide bekommst Du nie wieder weg und sie breiten sich aus!

Ich würde Dir Kiefern empfehlen!
timo666
Beiträge: 111
Registriert: 17.11.2011 12:24

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von timo666 »

Habe jemanden der an seiner Teichanlage nur Nadelbäume hat und deswegen kaum mähen muß!!!!Man muß aber halt wie gesagt auf die Wasserwerte achten.
Gruß Timo
Schill
Beiträge: 566
Registriert: 16.01.2011 20:16
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Schill »

Stimmt, auf die Wasserwerte achten.

Meinem Kumpel ist ein kompletter Gipfel einer Fichte (mit allen Zapfen) in den Teich gefallen.
Nur eine Handvoll Äschen haben überlebt, der Rest ist dahin.

Wenn Du Deine Fische hochziehst, dann musst Du sowieso mehrmals im Jahr den Teich reinigen.
Da geht das Laub dann mit.

Beschattung ist immer besser als pralle Sonne, besonders bei Brut und Setzlingen.
Sir Forelli
Beiträge: 364
Registriert: 16.11.2011 12:01
Wohnort: Nordhessen

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Sir Forelli »

Ja darum will ich ja ein paar Bäume pflanzen. Um den Angelteich würde es nichts machen wenn er Nadeln verliert da sie Bäume versetzt stehen würden und nicht direkt am Teich !!

Naja mal schauen. Ich denke das ich die Kiefern nehmen werde !!
Woben
Beiträge: 611
Registriert: 27.11.2009 19:00
Wohnort: 32120

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Woben »

Schonmal Nadelbaeume an Gewaessern gesehen? In unseren Breiten?
Sir Forelli
Beiträge: 364
Registriert: 16.11.2011 12:01
Wohnort: Nordhessen

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Sir Forelli »

Ja. Ich mach dir ein Bild von !!
Haggard
Beiträge: 958
Registriert: 17.01.2009 11:15
Kontaktdaten:

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Haggard »

Also hier gibt es auch ettliche Teichgrundstücke , wo Nadelbäume in Gewässernähe stehen...Finde ich nun nicht gerade ungewöhnlich.
~I don`t want to be buried in a pet sematary,
I don`t want to live my life again~
Woben
Beiträge: 611
Registriert: 27.11.2009 19:00
Wohnort: 32120

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Woben »

Ist aber schlecht und meist kuenstlich angelegt.
Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 8511
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von Gü.a.Pa. »

Ich kenne auch Teiche in Nadelwäldern , da sind aber die Teiche in den Wäldern angelegt!
Bei uns in Franken überwiegen die Nadelwälder!
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "
Benutzeravatar
jawohl!
Beiträge: 639
Registriert: 21.10.2008 20:10
Wohnort: Regensburg

Re: Bäume pflanzen

Beitrag von jawohl! »

Schon ein etwas älteres Thema, ich bin irgendwie zufällig drübergestolpert.
Ich gebe mal meinen Senf dazu:

Ich habe auch Fichten (einen kompletten Wald) am Teich. Ich muss sagen die machen am wenigsten Dreck.
Das Wasser kann durch den Waldboden sauer werden, aber solang der Zulauf nicht Kilometerweit da durch fließt denke ich macht das nichts.
Mein pH Wert ist völlig in Ordnung.

Die Weiden (Silberweide) auf meinem Grundstück können leicht brechen, wenn sie zu groß werden (15m+), deshalb besser alles paar Jahre mal auf 2m zurückschneiden.
Wenn mal Zweige und Blätter ins Wasser fallen, verrotten die sehr schnell, sind also kein wirkliches Problem.

Ich habe außerdem zwei Birken, deren Zweige sich eeeeewig im Wasser halten. Wenn man durchgeht, bleiben immer wieder so 2m lange Zweige zwischen den Füßen hängen. Pflanzt euch sowas nie direkt an den Teich.

Meine beiden Lärchen habe ich letztes Jahr weggeschnitten. Die produzieren Dreck ohne Ende!!! Weg damit und niemals an den Teich pflanzen! Bild

Generell keine Bäume direkt auf den Damm pflanzen. Wenn man sie umschneidet und die Wurzeln verrotten, ist der Damm undicht. Leider wurde der Damm bei mir durch vorherige Generationen fleißig bepflanzt... Bild


Weiden und Fichten sind ok.
Mit Weiden kann man übrigens auch tolle Sachen, wie lebende Zäune flechten. Und man braucht dafür keine Baugenehmigung... Bild
Antworten