Baumarten für Fische

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Antworten
steini345
Beiträge: 22
Registriert: 17.11.2015 18:14
Wohnort: Vorau Stmk

Baumarten für Fische

Beitrag von steini345 » 21.04.2017 08:43

Hallo ich möchte auf meinen Teich ein paar Bäume pflanzen.
(normaler Karpfenteich 1ha mit zulauf 6l Wasser pro minute)

Gibt es Arten wo auch die fische etwas davon haben ?
Mfg
Florian

mrwell
Beiträge: 73
Registriert: 12.11.2016 00:17

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von mrwell » 21.04.2017 09:20

ich glaube das Laub/Nadel/Äste Kriterium bezüglich des verursachtem Schmutz und Ablagerung im Wasser auch sehr wichtig ist. Sonst beschleunigen die neuen Bäume noch den Schlammzuwachs.

Benutzeravatar
Ossipeter
Beiträge: 1869
Registriert: 09.09.2008 10:37
Wohnort: Lehrberg

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von Ossipeter » 21.04.2017 11:28

Auf dem Damm haben Bäume nichts zu suchen. Wenn Wiesenfläche vorhanden, dann im Ostbereich pflanzen. Laubwurf im Herbst führt im Wasser zur Verschlammung. Weide, Esche, Erle, Akazie, Ahorn evtl. Schwarztanne

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7634
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von Gü.a.Pa. » 21.04.2017 15:08

Da bin ich "Ossipeters" Meinung !
Nicht nur die Verschlammung wird gefördert (Zelluloseschlamm) auch die festigkeit des Dammes durch die Wurzeln leidet dadurch !
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

Sarasa
Beiträge: 575
Registriert: 23.12.2010 22:30
Wohnort: Lkr. SAD

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von Sarasa » 22.04.2017 20:44

Ich habe vor 5 Wochen einige Bäume umgelegt, weil einfach zuviel Laub ins Wasser fiel.

Benutzeravatar
TG-Fisch68
Beiträge: 456
Registriert: 27.11.2013 19:56
Wohnort: Mittelsachsen 04703

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von TG-Fisch68 » 23.04.2017 11:28

Oder geht es hier um die uralten chinesischen Bewirtschaftungsmethoden? Die hatten doch irgendwelche Bäume (Maulbeerbäume???) an den Teichen gepflanzt weil von denen aus Raupen ins Wasser gefallen sind? ;)

steini345
Beiträge: 22
Registriert: 17.11.2015 18:14
Wohnort: Vorau Stmk

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von steini345 » 29.04.2017 13:48

@ TG-Fisch68 Ja habe an sowas gedacht :-)

Mfg
florian

Benutzeravatar
TG-Fisch68
Beiträge: 456
Registriert: 27.11.2013 19:56
Wohnort: Mittelsachsen 04703

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von TG-Fisch68 » 30.04.2017 20:06

Hmm,ob das zielführend ist? Ich bin jetzt nicht soo die grosse Leuchte im Bio-Unterricht gewesen aber ich glaub die "Fallzeit" der Raupen ist dann doch eher kurz. Den Rest der Zeit hast die Bäume einfach als Windabweiser,Schattenspender und Laublieferanten...

rosalinde92
Beiträge: 5
Registriert: 16.04.2018 14:00

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von rosalinde92 » 17.04.2018 19:11

Damit verschmutzt du nur das Wasser.

Benutzeravatar
Ossipeter
Beiträge: 1869
Registriert: 09.09.2008 10:37
Wohnort: Lehrberg

Re: Baumarten für Fische

Beitrag von Ossipeter » 17.04.2018 22:23

Die Wurzeln zerstören deinen Damm! Wird besonders heftig wenn Teile davon absterben und Wühlmäuse die Röhren dann annehmen und weitergraben!

Antworten