Grasweg am Ufer einebnen

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Antworten
Benutzeravatar
Goldschleie
Beiträge: 187
Registriert: 01.08.2013 11:07
Wohnort: Region Hannover

Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von Goldschleie » 21.04.2014 19:37

an meinem Teichufer führt ein gut 2m breiter und 50m langer Weg entlang. Generationen von Maulwürfen,Unkaut und Bäume haben den in den letzten 40 Jahren in eine wahre Buckelpiste verwandelt.
Steht man auf einem Hügel und tritt in ein Loch können das schonmal 20cm sein. Mit welchen Gerätschaften könnte man sowas halbwegs wieder einebnen? Reicht dafür eine Wiesenegge?

wallo
Beiträge: 787
Registriert: 28.10.2012 19:50
Wohnort: ....

Re: Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von wallo » 21.04.2014 19:56

hi,

ein gärtner hat mir den rat gegeben einen alten reifen hinter den (fahrbaren-) rasenmäher zu hängen und damit die vorhandenen maulwurfshügel zu verteilen und somit auch die löcher zu zu machen. falls die erde zu wenig ist einfach noch erde besorgen... .

mario

Benutzeravatar
Goldschleie
Beiträge: 187
Registriert: 01.08.2013 11:07
Wohnort: Region Hannover

Re: Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von Goldschleie » 22.04.2014 00:25

Damit hätte man bei mir keine Chance da es sich um Lehmboden handelt. Auf dem besagten Boden verliert mein Rasenmäher mit Radantrieb schon beim mähen die Traktion weil die Steigungen zu viel für ihn sind oder er aufsetzt. Habe mir für kleines Geld einen Balkenmäher mit Ackerstollenreifen und 4-5PS Motor besorgt. Muß nur noch den Versager reinigen. Mit dem will ich auch mal versuchen eine Wiesenschleppe zu ziehen. Mal sehen ob das PS mäßig passt.

Benutzeravatar
Gorse
Beiträge: 168
Registriert: 16.09.2011 11:10
Wohnort: Wedemark

Re: Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von Gorse » 22.04.2014 13:38

Hallo,

würde einen Bauern fragen wenn du Heuwiesen in der Nähe hast.
Nur sind die wahrscheinlich schon durch mit Schleppen und Walzen.

Gruß

Gorse

Benutzeravatar
Leini
Beiträge: 720
Registriert: 28.07.2011 20:13
Wohnort: Peiting

Re: Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von Leini » 22.04.2014 18:08

Also wenn das schon so tief ist, leih dir doch eine Gartenfräse und fräs das ganze mal durch, dadurch hast du wieder eine homogene Masse. Dann noch eine kleine Rüttelplatte und dann sollte das wieder i.O. sein.
Alternativ kannst du ja mal bei einem landw. Lohnunternehmer fragen, ob man das ganze mit einem Schlepper und einem Schlegelmulcher machen könnte.

Benutzeravatar
Goldschleie
Beiträge: 187
Registriert: 01.08.2013 11:07
Wohnort: Region Hannover

Re: Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von Goldschleie » 23.04.2014 12:05

Für die handelsüblichen Schlepper ist der Weg leider zu schmal und das Ufer zu instabil. Ans durchfräsen habe ich auch schon gedacht, aber auf dem Lehmboden keimt kein Rasensamen.
Der wird einfach weggespült. Ich denke mal zum Rasenaussähen ist es für dieses Jahr schon zu spät. Jeden Tag zu wässern habe ich keine Zeit. Also vieleicht mal nächstes Jahr im Frühjahr durchfräsen.

Benutzeravatar
Goldschleie
Beiträge: 187
Registriert: 01.08.2013 11:07
Wohnort: Region Hannover

Re: Grasweg am Ufer einebnen

Beitrag von Goldschleie » 12.05.2014 11:26

habe am Wochenende für 50 Euro eine Agria Gartenfräse gekauft. Stand nur leider 20 Jahre. defktes Starterseil schon ausgetauscht. Diese Woche will ich noch den Tank mit Kloreiniger und Elektrolyse entrosten. Danach muß nur noch der Vergaser zerlegt und gereinigt werden und das Teil ist wieder fit und ich kann versuchen den Weg umzufräsen.

Antworten