Wasserpflanzen desinfizieren

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Antworten
Zweihand
Beiträge: 51
Registriert: 10.02.2014 20:20

Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Zweihand » 01.04.2014 06:21

Hallo Kollegen

Folgende Frage stellt sich mir beim Versuch, einen kleinen Teich mit Wasserpflanzen zu besiedeln: Im Zielteich werden wertvolle Mutterfische gehalten, die natürlich möglichst frei von Krankheiten sein sollen. Wie man sich alle Arten von Problem einschleppt ist bekannt. Meist eben durch andere Neuzukäufe von Fischen. Was ist aber mit Wasserpflanzen aus anderen Teichen, wo nicht bekannt ist, was da an eventuellen Erregern drinnen ist. Daher grundsätzliche Frage, kann man Wasserpflanzen vor dem Besatz desinfizieren und natürlich womit? Ich könnte sie auch in einer Quarantänestation zunächst "hältern" und nach der Beahndlung einsetzen.

Schönen Gruss vom

Werner

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4669
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Syntac » 01.04.2014 09:26

Moin,

kann durchaus ein Problem sein, genause wie Wasserschnecken.
Qurantäne wird Dir da nicht viel helfen, da Parasiten ewig und Nahrung aushaltne können, und Krankheitserreger ja nur übertragen werden, aber Du siehst ja keine Pflanzen sterben ;)

Elmar
Beiträge: 1617
Registriert: 07.01.2013 17:14

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Elmar » 01.04.2014 22:16

Servus Werner,

sehe ich so wie Werner. Wenn du willst daß die Pflanzen keinen fremden Erregerpool einschleppen würde ich versuchen welchen von der Fischzucht zu bekommen wo du auch die Setzlinge beziehst.

Insgesamt sehe ich die Gefahren durch Wasserpflanzen jetzt aber nicht so dramatisch. Wenn du dir Pflanzen aus benachbarten Gewässern holst von denen du weißt daß die Fische dort nicht gerade an eine Erkrankung leiden, sollte eigentlich nichts passieren.

Wie heißt es so schön: Irgend einen Tot muß man sterben. Ich persönlich schätze die Gefahr sich durch Wasservögel etwas einzufangen als höher ein als durch Wasserpflanzen.

Grüße, Elmar

Zweihand
Beiträge: 51
Registriert: 10.02.2014 20:20

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Zweihand » 02.04.2014 18:51

Danke euch für die ersten Antworten. Da kam mir noch eine Idee, bin mir aber nicht sicher, ob das geht. Was ist, wenn man Wasserpflanzen auch aus Samen ziehen würde, dann wäre man doch auf der recht sicheren Seite. Daher die Frage, gibt es Wasserpflanzen, die man aus Samen ziehen kann. Hab das zwar noch nie gehört, aber fragen kann man ja

Gruss vom Werner

Schill
Beiträge: 566
Registriert: 16.01.2011 20:16
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Schill » 02.04.2014 20:09

Werner,

was bei Aquarien geht, sollte auch bei Teichpflanzen gehen, mit Kaliumpermanganat, das ist stark desinfizierend.

Ich hab da sogar was gefunden:

http://www.axolotlforum.de/wbb/index.ph ... adID=12492

Zweihand
Beiträge: 51
Registriert: 10.02.2014 20:20

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Zweihand » 06.04.2014 19:18

Danke Schill, das klingt super mit dem Kaliumpermanganat. Das werde ich mir besorgen und die Pflanzen reichlich baden. Hoffe das wirkt und im Teich bleiben mir Probleme mit Erregern von den Pflanzen ausgehend, erspart.

Gruss vom Werner

Benutzeravatar
Ossipeter
Beiträge: 1837
Registriert: 09.09.2008 10:37
Wohnort: Lehrberg

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Ossipeter » 06.04.2014 20:34

Hallo Zweihand, du sprichst von Muttertieren? Welcher Gattung? Speisefische? Zucht geplant? Oder was anderes? Da ist erst einmal zu unterscheiden.

Zweihand
Beiträge: 51
Registriert: 10.02.2014 20:20

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Zweihand » 07.04.2014 19:14

Peter, es sind verschiedene Salmoniden, die ich für den eigenen Proteinbedarf halte. Ohne gewerblichen Hintergrund, rein Privat auch aus Spass an der Freude der Tierhaltung.
Zucht läuft bereits seit einiger Zeit ab Muttertier erfolgreich und desshalb möchte ich ja diese schönen, alten Tiere auf keinen Fall durch irgendwelche eigeschleppten Krankeiten gefährden.
Der Muttertierteich soll etwas natürlicher werden, mit Schwimmpflanzen zur Deckung und Schattenspende im Sommer.
Ich bin mir bewusst, dass das Abfischen zum Streifen dann schwieriger wird. So gross ist dieser Teich aber auch wieder nicht und vielleicht kann man die schwimmenden Pflanzen für diese Aktion auch mal an den Teichrand schieben.
Habe heute Kaliumpermanganat in der Drogerie bestellt, um dann das Grün zu desinfizieren.

Gruss vom Werner

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7546
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Wasserpflanzen desinfizieren

Beitrag von Gü.a.Pa. » 07.04.2014 19:51

Kaliumpermanganat wirkt durch den Atomaren Sauerstoff der bei Auflösung der Kristalle freigesetzt wird.
Die Wirkung des Kaliumpermanganat wird durch verunreinigtem Wasser behindert (Immer klares sauberes Wasser Verwenden).
Kaliumpermanganat wirkt hauptsächlich gegen Parasiten (nicht für alle) und Verpilzungen.
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

Antworten