Wasserpflanze im Quellteich

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Benutzeravatar
WolfsburgVirus
Beiträge: 429
Registriert: 27.05.2010 09:00
Wohnort: Hasebusch
Kontaktdaten:

Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von WolfsburgVirus » 10.02.2012 10:07

hallo frunde, wir haben uns ne neue teichanlage angeguckt mit einem queelteich. das wasser im quellteich ist glasklar. habe aber eine art von pflanzen drin. ich könnt ja mal gucken. viel erkennt mann nicht. ich hole sonst mal welche raus und knipse die.

kann ich sich um diese pflanze handeln : http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... =132&ty=38

wenn ja wäre sie schlimm ?

habe nochmal ein bild angehängt

mfg
Dateianhänge
DSCF5600.JPG
DSCF5600.JPG (86.94 KiB) 6046 mal betrachtet

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4669
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von Syntac » 10.02.2012 10:12

hm, sieht man wirklich nicht viel auf den Bildern.

Benutzeravatar
Leini
Beiträge: 720
Registriert: 28.07.2011 20:13
Wohnort: Peiting

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von Leini » 10.02.2012 10:15

Ich würde sagen, die hälfte der Pflanzen auf dem Bild sind ganz gewöhnliche "Eisblumen" Bild

Ach ja, vorne hab ich noch eine Brombeere erkannt!

Benutzeravatar
WolfsburgVirus
Beiträge: 429
Registriert: 27.05.2010 09:00
Wohnort: Hasebusch
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von WolfsburgVirus » 10.02.2012 10:53

ne oh ne Bild Bild Bild ich fahre nachher oder morgen hin und hole mal ne pflanze raus. dann gibts ein genaues foto.

mfg

angelparkbirkensee
Beiträge: 239
Registriert: 18.11.2009 19:29
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von angelparkbirkensee » 10.02.2012 12:30

Das meistens Wasserhanenfuß oder Ouellmoos oder sonstwas, aber Schädlich ist das nich.

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7548
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von Gü.a.Pa. » 10.02.2012 16:06

Schließe mich mal "angelparkbirkensee" an. Könnten diese Pflanzen sein!
Warten wir mal aufs Bild !

Würde die Pflanzen im Quellteich belassen sie schaden nicht, sie sind eher von Nutzen. Sie reichern das Sauerstoffarme Quellwasser mit Sauerstoff an.
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

angelparkbirkensee
Beiträge: 239
Registriert: 18.11.2009 19:29
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von angelparkbirkensee » 10.02.2012 17:19

RichtigBild

Schill
Beiträge: 566
Registriert: 16.01.2011 20:16
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von Schill » 10.02.2012 17:55

Sieht auch nach Wasserlinsen (Entengrütze) aus.
Wenn ja, das Zeug vermehrt sich ohne Ende und nimmt das Licht weg.
Da die Pflanzen schwimmen, kannst Du sie mit dem Kescher entfernen.
Nur, die kommen immer wieder.

Hatte ich auch in einem Teich, nach dem Ablassen und säubern sind sie vorerst weg.

Benutzeravatar
WolfsburgVirus
Beiträge: 429
Registriert: 27.05.2010 09:00
Wohnort: Hasebusch
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von WolfsburgVirus » 10.02.2012 18:08

hallo entengrütze kann es auch sein. ich mache die tage bilder. wir können erst ab montag wieder auf die anlage , da sie noch verpachtet ist. ich wollte in den quellteich die forellens etzen und wenn wir angeln wollen die von da in den grossen teich. meint ihr ich kann die so in den quellteich setzen die forellen ? wasserwerte sind top.

habe mal bilder angehängt
Dateianhänge
DSCF5591.JPG
Angelteich
DSCF5591.JPG (1.48 MiB) 6017 mal betrachtet
DSCF5594.JPG
Quellteich
DSCF5594.JPG (1.5 MiB) 6017 mal betrachtet
DSCF5599.JPG
Kleine Quelle
DSCF5599.JPG (1.49 MiB) 6017 mal betrachtet

angelparkbirkensee
Beiträge: 239
Registriert: 18.11.2009 19:29
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von angelparkbirkensee » 10.02.2012 21:22

Wenn Sauerstoff passt, klar!

Benutzeravatar
WolfsburgVirus
Beiträge: 429
Registriert: 27.05.2010 09:00
Wohnort: Hasebusch
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von WolfsburgVirus » 15.02.2012 08:17

hallo so hatten einen am teich der sich auskennt, ja es ist die wasserpest. nun lassen wir die teiche mal ab und keschern das alles ein bisschen ab.

mfg

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7548
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von Gü.a.Pa. » 15.02.2012 09:47

Entengrüze (Wasserlinse) und Wasserpest ist ein Unterschied !
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

angelparkbirkensee
Beiträge: 239
Registriert: 18.11.2009 19:29
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von angelparkbirkensee » 15.02.2012 10:12

1.Entengrütze/Wasserlinsen sind das nicht!

2. Kescher mal was raus mach Bilder!

3. Wenn es Wasserpest ist, hilft nur leer lassen und ausfrieren lassen (vorher entfernen)



Gruss Jan

Benutzeravatar
WolfsburgVirus
Beiträge: 429
Registriert: 27.05.2010 09:00
Wohnort: Hasebusch
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von WolfsburgVirus » 15.02.2012 10:18

hallo sorry mein fehler. nicht die wasserpest ist das , sondern die wasserlinsen. aber wie gesagt für euch mache ich heute noch ein bild

mfg

angelparkbirkensee
Beiträge: 239
Registriert: 18.11.2009 19:29
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserpflanze im Quellteich

Beitrag von angelparkbirkensee » 15.02.2012 13:37

Mensch Leute! Weis denn keiner wie Wasserlinsen aussehen???

Die Schwimmen doch auf dem Wasser (Schwimmblattpflanzen) und sind Hellgrün!
Googelt doch mal.

Und das sind definitiv KEINE Wasserlinsen!!!

Antworten