Laichkraut gesucht

Fragen und Antworten zu Pflanzen im und am Teich

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Antworten
Olli285
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2010 14:58
Wohnort: Schiffweiler

Laichkraut gesucht

Beitrag von Olli285 » 09.09.2011 11:04

Wer kann mir dieses oder nächstes Jahr überschüssiges Laichkraut, Wasserpest etc. abgeben?
Raum Saarbrücken oder Mannheim.....

Wenn nicht kann das ganze auch verschickt werden, Porto bezahle natürlich ich.... Bild

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4660
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Syntac » 09.09.2011 11:16

Moin, krauses Laichkraut kann ich Dir einen Karton vollmachen.

Olli285
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2010 14:58
Wohnort: Schiffweiler

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Olli285 » 09.09.2011 11:25

Super, Adresse schick ich Dir PN......

schleicher80
Beiträge: 82
Registriert: 06.08.2011 22:01
Wohnort: Menden / Sauerland

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von schleicher80 » 08.03.2012 19:03

hallo!
ich könnte auch laichkraut gebrauchen. welches ist egal. selbstverständlich würde ich das porto zahlen!

hat vielleicht noch jemand zuviel davon?

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4660
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Syntac » 10.03.2012 18:47

Noch nicht, aber in Kürze!

Benutzeravatar
Leini
Beiträge: 720
Registriert: 28.07.2011 20:13
Wohnort: Peiting

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Leini » 11.03.2012 07:23

Bei uns verstopft das Kraut ganze Lechstaustufen! Sicher, daß ihr das Zeug freiwillig einpflanzen wollt????

schleicher80
Beiträge: 82
Registriert: 06.08.2011 22:01
Wohnort: Menden / Sauerland

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von schleicher80 » 11.03.2012 10:40

ja bin sicher :-) wir haben noch fast keinen pflanzenbewuchs, da unser teich 10 jahre lang nicht gepflegt wurde und die entengrütze sämtliches pflanzenleben vernichtet hat!

@syntac: das ist ja super! könntest du mir nen karton vollmachen? dann schick ich dir mal ne pm :-)

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7446
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Gü.a.Pa. » 11.03.2012 11:55

@Schleicher80

Du must aber damit rechnen das es sein kann das du in einigen Jahren auch ausmähen mußt !

Auch durch das Laichkraut wird dir die Wasserlinse erhalten bleiben!
Gegen Wasserlinse hilft nur Mechanische Enfernung oder Federvieh (Enten...)
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

Benutzeravatar
Leini
Beiträge: 720
Registriert: 28.07.2011 20:13
Wohnort: Peiting

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Leini » 11.03.2012 11:56

Das Laichkraut vermehrt sich auch durch ausgerissene Pflanzenzeile und "befällt" so auch die Unterlieger oder andere Weiher, in die es von Enten oder durch Kescher o.ä. gebracht wird. Wenns gewünscht ist, gerne aber wenn nicht, dann sehr vorsichtig sein!

schleicher80
Beiträge: 82
Registriert: 06.08.2011 22:01
Wohnort: Menden / Sauerland

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von schleicher80 » 11.03.2012 12:54

hey jungs!
gerne würde ich das zeug später mähen müssen :-) unser grosser teich soll ja ein naturteich sein, wo sich schleien, karpfen und zander natürlich vermehren! nur ohne grossartig pflanzen, ist das eher schlecht! wir haben ca 20 grosse karpfen, die schon seit ca 5-10 jahren drin sind. nie scheint es nachwuchs gegeben zu haben.
von uns solls halt nen versuch werden, nen möglichst schönen, sich selbst erhaltenen naturteich zu erstellen. ohne zufütterung o.a.
zwischendurch mal die angel und die seele baumeln lassen und gut ist.

@güapa: das mit den wasserlinsen ist mir klar. die haben wir ja letzes jahr komplett abgefischt und werden es bestimmt dieses jahr wieder müssen (es seih denn wir haben echt glück).

Schill
Beiträge: 566
Registriert: 16.01.2011 20:16
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Laichkraut gesucht

Beitrag von Schill » 11.03.2012 20:49

In einen Vereinssee mussten wir das Kraut mit dem Mähboot total entfernen lassen.
Das Zeug wucherte ohne Ende, sah so aus als könnte man stellenweise drüber laufen. Nun ist hoffentlich eine Zeit Ruhe.

Gelaicht haben die Karpfen schon, blos ist nichts durchgekommen.
Weißfische, Barsche und Aale fressen alles weg.

Antworten