Katzenwelse

Hier können Satzfische von Privat angeboten werden

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7510
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Katzenwelse

Beitrag von Gü.a.Pa. » 02.01.2018 18:24

In meinem Fischereischein haben wir einen Angelteich (ca.2,2 ha) in dem haben wir heuer jede Menge "Katzenwelse"
Die wollen wir aus dem Teich haben.
Der Teich wird etwa Anfang Oktober 2018 (genaues Datum steht noch nicht fest) abgefischt.
Das alter der Fische wäre dann 2 Jährig (sind aber Bestimmt auch ältere dabei).

Wer sie möchte könnte sie sich abholen !
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4669
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Katzenwelse

Beitrag von Syntac » 02.01.2018 18:30

naja, das Gebietsfremde Arten, ich wäre froh und dankbar wenn die nicht noch weiter verbreitet werden!
Das ist der letzte sh.... beim abfischen und haben auch unabhängig davon nix zu suchen!
muss mir demnächst noch einen Stachel rausschneiden lassen, der mir nach einem stich im finger abgebrochen ist (im November...)

Bietenteich
Beiträge: 675
Registriert: 08.12.2016 20:45
Kontaktdaten:

Re: Katzenwelse

Beitrag von Bietenteich » 02.01.2018 18:34

Lasst sie noch 1 Jahr schwimmen und größer werden, dann nehmen sie auch die Vitnamesen :D mit "Kusshand" und Ihr seit sie gegen einen gewissen Unkostenbeitrag in der Vereinskasse los :D
Teichwirtschaft Greifendorf

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7510
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Katzenwelse

Beitrag von Gü.a.Pa. » 02.01.2018 19:19

@ Syntac
Die haben wir nicht besetzt, darum sollen sie auch raus !

@Bietenteich
Auf keinen Fall ! Obwohl sie sollen ja gute Speisefische sein ! Sind aber Futter Konkurenten und Laichräuber.
Aber so viel ich weis geben wir sie kostenlos ab. Aber nur als Speisefische oder Besatz in geschlossenen Gewässern!
Also wer eine will.... bei mir melden!
Ansonsten werden sie zu Futter verarbeitet!
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

guepfl
Beiträge: 1061
Registriert: 30.06.2015 19:19

Re: Katzenwelse

Beitrag von guepfl » 02.01.2018 21:47

Hatte letztes Jahr bei einem Teichrestaurant kleine Katzenwelse auf einer größeren Fischplatte für mehrere Personen. Die haben eigentlich allen sehr gut geschmeckt. Besonders, weil man vorher nicht wußte, was es ist. Bestellt hätte ich mir aber keine Katzenwelse.

Elmar
Beiträge: 1588
Registriert: 07.01.2013 17:14

Re: Katzenwelse

Beitrag von Elmar » 03.01.2018 03:15

Servus,

ich seh´s so wie Harry: Wo die Dinger auftauchen dominieren sie komplette Landstriche. Sind auch kaum wieder loszubekommen (ich drück euch die Daumen). Invasive Art die immer irgendwie aus dem Wasser kommt, der Brut reichen kleinste Wassermengen und die Viecher sind extrem überlebensfähig.
Da hilft echt nur eines: Erschlagen und vergraben. Meiner Meinung nach sollte der Verkauf - gerade auch im Aquariumhandel verboten werden.

Grüße, Elmar

Bietenteich
Beiträge: 675
Registriert: 08.12.2016 20:45
Kontaktdaten:

Re: Katzenwelse

Beitrag von Bietenteich » 03.01.2018 18:50

Die Asiaten nehmen sie liebend gerne zum Essen :D meiner hier würde locker 3-5€ pro Kilo Zahlen :D

Beim Schubert habe ich sie auch schon gesehen, irgendwas je nach Menge und Größe zwischen 3 und 5€ :D :D :D


Ich selber würde diese Fische auch NIERGENDS bei mir in die Teiche / Anlage setzen ... aber es scheint (leider) doch Leute zu geben die das kaufen (habe die Bestandsliste vom Schubert mal eine Weile beobachtet und da sanken die Vorhandenzahlen der Katzenwelse fast täglich) :D :D :D


Nach unseren Erfahrungen die wir mit dem Angelverband gemacht haben (hatten hier auch mal so ein Gewässer wie du/ihr es hast/habt) fressen nicht mal Wels Hecht & Co diese Fische, zumindest nicht solange wie sie irgendwelche anderen Fische haben :? :lol:


ABER wie schon erwähnt...wenn jemand eine Gastronimie etc. hat wo regelmäßig (geräucherte/gemischte Fischplatten von den Kunden bestellt werden, wären Katzenwelse in der passenden Größe durchaus eine Bereicherung der Platte :good:
Teichwirtschaft Greifendorf

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7510
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Katzenwelse

Beitrag von Gü.a.Pa. » 03.01.2018 19:25

Katzenwelse sind bei uns eigentlich nur für geschlossene Systeme wie Betonbecken oder Warmwasser Anlagen zur Speisefisch Produktion geeignet. Hier sind sie sehr gute Speisefische!
Als Futterfische sind sie ungeeignet da sie Stacheln haben die sie einsetzen können !
Beim Futter sind sie Anspruchslos fressen also alles !
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4669
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Katzenwelse

Beitrag von Syntac » 03.01.2018 21:00

Wo ist denn bei uns Zwergwels ein sehr guter Speisefische? Am Ende noch ein gefragter? :D

Bietenteich
Beiträge: 675
Registriert: 08.12.2016 20:45
Kontaktdaten:

Re: Katzenwelse

Beitrag von Bietenteich » 03.01.2018 21:31

Syntac hat geschrieben:
03.01.2018 21:00
Wo ist denn bei uns Zwergwels ein sehr guter Speisefische? Am Ende noch ein gefragter? :D
Ohne Mist...wir haben hier etliche Asiaten die kommen würden wenn es nicht so weit weg wäre :D und wir haben schon selber Katzenwels geräuchert.

Eine Fischerei aus der Lausitz (wo ich gebürtig herkomme) verkauft geräucherten Katzenwels zum abfischen unter anderem auch (weil sie auch ein 5,...Hektar verseuchten Teich vom Angelverband mit dem Fisch hat...Jahr für Jahr müssen sie nachlegen im Ofen :D

Solange man glaube ich niemanden sagt und zeigt essen ihn (fast) alle :lol:
Teichwirtschaft Greifendorf

guepfl
Beiträge: 1061
Registriert: 30.06.2015 19:19

Re: Katzenwelse

Beitrag von guepfl » 03.01.2018 21:44

Die Aufmachung ist alles. Die Fischplatte, die wir hatten nannte sich steirerische Fischplatte und hatte neben dem "ich denke afrikanischen" Katzenwels auch asiatischen Silberkarpfen auch noch Amurkarpfen. Lediglich der Spiegelkarpfen hatte ein bisschen sterische Tradition. Gut verpackt - gekauft - gegessen - geschmeckt - bezahlt - alle waren glücklich. Auch die Katzenwelse :lol:

Benutzeravatar
Syntac
Site Admin
Beiträge: 4669
Registriert: 06.09.2008 21:03
Wohnort: Berg bei Neumarkt

Re: Katzenwelse

Beitrag von Syntac » 04.01.2018 08:51

Moin!
ja, die schmecken schon nicht schlecht, hatte ich selber schon geräuchert.
Nur ist es nicht so, dass der Katzenwels bei uns (in Franken / Oberpfalz) ein gängiger oder nachgefragter Fisch ist.

guepfl
Beiträge: 1061
Registriert: 30.06.2015 19:19

Re: Katzenwelse

Beitrag von guepfl » 04.01.2018 12:49

Würde er statt Katzenwels Edelwels heißen, ginge er weg, wie geschnitten Brot. Aber Irreführung ist wohl nicht der richtige Weg, wenn es darum geht, etwas zu vermarkten. Auch Zwergwels ist keine kulinarisch gute Bezeichnung. Wer ißt schon gerne eine Katze oder einen Zwerg. Dennoch, wenn die Fische da sind, sollten Sie verwertet werden. Dass sie gut schmecken ist unbestritten. Wenn man eine den Lebensmuttelkodex entsprechende Bezeichnung finden würde, die kulinarisch verlockend klingt, wäre die Vermarktung wahrscheinlich sehr einfach.
Zuletzt geändert von guepfl am 04.01.2018 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Loki
Beiträge: 97
Registriert: 25.09.2013 10:36

Re: Katzenwelse

Beitrag von Loki » 04.01.2018 13:02

Kann man solch ungewünschten Fische nicht an einen Zoo etc. als Futter los werden?

In den USA hatte ich mal ein "Catfish Filet" in der Cheescake Factory.
Hat echt gut geschmeckt. :good:

Benutzeravatar
Gü.a.Pa.
Beiträge: 7510
Registriert: 14.09.2008 18:05
Wohnort: Franken-Aischgrund

Re: Katzenwelse

Beitrag von Gü.a.Pa. » 04.01.2018 13:51

Zitat.Loki
Kann man solch ungewünschten Fische nicht an einen Zoo etc. als Futter los werden?

Ist schwer als ganzes als Tierfutter loszuwerten da die Wels 3 giftige Stacheln haben.
Wir werden das Wasser erst missen, wenn die Quelle versiegt ist.

In eines jeden Fischers Herz muss stehen, " Sei nicht nur Fischer,
sei auch Heger, zum Wohl der edlen Schuppenträger ! "

Antworten