Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Gebote und Gesuche von privat. Bitte vor das jeweilige Thema "Biete" oder "Suche" setzen.

Moderatoren: Fischpaule, Syntac

Antworten
TwK
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2018 16:30
Wohnort: Sachsen

Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von TwK » 20.02.2018 17:51

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Ringverdichter inkl. Benzinmotor zur Belüftung von 3x 2000Liter-Fischbehältern auf meinem Transportfahrzeug bzw. von Sortierbecken bei der Abfischung.

Das Modell GFP-A1100 von AGK Kronawitter da:

http://www.agk-kronawitter.de/shop/Aqua ... trieb.html wäre ideal, ist aber aktuell nicht lieferbar.

Wenn jmd. ein Gebraucht- oder sogar Neumodell oder ein ähnliches Modell zu verkaufen hat, bitte ich um schnelle Rückmeldung mit Foto und Preisvorstellung.
Vielen Dank!

TwK
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2018 16:30
Wohnort: Sachsen

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von TwK » 17.03.2018 17:55

Meine Suche ist nicht mehr ganz so dringend, da ich mir jetzt zwangsweise mit separatem Benzinmotor mit Riemenscheibe, Keilriemen und Ringverdichter ohne E-Motor geholfen habe. Funktioniert einwandfrei.

Ich könnte aber so ein kleineres AllinOne-Modell auch noch für meinen Sprinter mit Bottich gebrauchen bzw. zur Bottichbelüftung bei der Abfischung. Also gerne noch anbieten.

Netmaker
Beiträge: 439
Registriert: 19.01.2013 14:08
Wohnort: Mittelfranken-Aischgrund

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von Netmaker » 17.03.2018 22:48

Welche Literleistung in der Stunde hat das erste Gerät?
Welche Ausströmer verwendest Du?
Welche Literleistung soll der Belüfter für den Sprinterbehälter haben?
Ich arbeite nicht für Geld,
ich arbeite für (die) Fische,
zum Wohle der Fische👍👍

TwK
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2018 16:30
Wohnort: Sachsen

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von TwK » 18.03.2018 18:02

Netmaker hat geschrieben:
17.03.2018 22:48
Welche Literleistung in der Stunde hat das erste Gerät?
300.000 Liter/Std. bei 2,2 kw Leistung. Der Benziner läuft mit 6 PS aber nur minimal mehr als Standgas. Dreht man höher erzeugt man Fontänen. ;) Dort sind in den Bottichen übrigens Kupferrohre in Rahmenform als Ausströmer, die mit ~1mm großen Löchern versehen wurden (also kein großer Gegendruck). Also real würde ich mal von einer Leistung von 100.000-150.000 L/Std. für 3 Bottiche ausgehen, was für ordentlich Luft sorgt.
Welche Ausströmer verwendest Du?
Auf dem Sprinter hab ich einen Schlauchausströmer (Gummischlauch mit vielen kleinen Poren) in Rahmenform. Der ist eigentlich für Sauerstoff gedacht. Luft bringt eine Membranpumpe die per 12V-Anschluß an die Bordelektrik angeschlossen ist. Die Leistung, die die bringt ist eigentlich viel zu wenig und wenn ich Forellen damit transportiere ist das schon grenzwertig, weshalb ich da etwas größeres möchte um die Fische mit gutem Gefühl zu transportieren.

Meine Bottiche (3-6 Stück, je nach Teich) belüfte ich aktuell über einen Kompressor mit 380V und als Ausströmer dienen hier wieder Kupferrohre mit kleinen Löchern. Das ist aber nicht ideal, da der Kompressor recht laut ist und ich auch nicht an allen Teichen einen Drehstromanschluß hab und mein Notstromer den Kompressor nicht packt. :no:
Welche Literleistung soll der Belüfter für den Sprinterbehälter haben?
Die aktuelle Membranpumpe bringt laut Datenblatt 2280 l/Std.
Mit 10.000-20.0000 l/Std. sollte es eigentlich ganz gut funktionieren.

Wobei ich jetzt gerade merke das so ein Ringverdichter da ziemlich viel Luft/Druck liefert. Hmmm.

Netmaker
Beiträge: 439
Registriert: 19.01.2013 14:08
Wohnort: Mittelfranken-Aischgrund

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von Netmaker » 18.03.2018 20:10

@TwK
Zu deiner Antwort auf meine 1. Frage:
Ich rechne mal ein wenig
100 000 L/h = 1666,66 pro Minute wären pro Becken ca. 556 Liter die Minute!!!!!!
Wären theoretisch ca. 110 Liter Sauerstoff, wenn es die Ausströmer bringen würden.
Was ich aber bezweifle.
Mit dem Ringverdichter kannst du deine Forellenteiche belüften.
Für diese Aufgabe ist die Leistung zu hoch.
Ein Wunder das deine Kupferrohre nicht platzen.

Zur 2ten
Schlauchausströmer für Sauerstoff sollten auch nur für Sauerstoff verwendet werden.
Da die Löcher so fein sind, das die Membranpumpen den Druck dafür nicht verbringen.

Zur 3ten.
Deine Belüfterpumpe dürfte die Resun MPQ902 sein.
Mit 38 L/Min ist die für den Behälter vermutlich ausreichend.
Dein Problem ist der Ausströmer und vermutlich zu dünne Zuleitungsschläuche.
Sieh dir mal das Bild im folgenden Link an.
https://teichwirtschaftsforum.de/viewto ... =53&t=4290

Da arbeitet eine Hailea ACO 006D 4800l/h mit 2 Metern Belüftungsschlauch in einer Wassertiefe von ca 1,40m.
Zuleitungsschlauch ist ein 1/2 Zoll Gartenschlauch.
Übrigens, für die ACO 12V Belüftungspumpe habe ich eine günstige Quelle gefunden.
ACO 006D z.B. 37,95 €
Ich arbeite nicht für Geld,
ich arbeite für (die) Fische,
zum Wohle der Fische👍👍

TwK
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2018 16:30
Wohnort: Sachsen

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von TwK » 12.09.2018 20:04

Hallo Netmaker,

sorry für die späte Rückmeldung.
Benzinmotor mit Keilriemen zum Ringverdichter zu Kupferrohren auf dem LKW funktioniert ausgezeichnet. Keine Probleme. Das lasse ich so.

Für meinen Sprinter und zur Bottichbelüftung bin ich noch am Überlegen. Du hast richtig erkannt, es ist die Resun MPQ902, die ich aktuell mit auf dem Sprinter einsetze. Du hattest jetzt in einem anderen Thread einen japanischen Schlauch als Ausströmer empfohlen. Wäre das für meinen Sprinter nicht der ideale Ersatz für den O2-Ausströmer? Und wenn mir dann immer noch zu wenig Luft kommt kann ich ja die von dir empfohlene Aco-pumpe noch dazuholen, oder?

Netmaker
Beiträge: 439
Registriert: 19.01.2013 14:08
Wohnort: Mittelfranken-Aischgrund

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von Netmaker » 12.09.2018 20:50

Der von mir verwendete Belüfterschlauch braucht
die Mindestluftmenge von 15 l/min pro Meter.
Soll auch bis 100 l/min ausströmen können.
Geb z.b. In der Bucht: Belüfterschlauch, japanischer Belüfterschlauch, oder Belüfterring und Belüfterstange sind gebrauchsfertige.
Leicht zu erkennen: blauer Längsstreifen.
Muss gut beschwert werden.
(Beispiele: Googlebilder, japanischer Belüfterschlauch)
Preis: 7 - 11€ pro Meter
Also 1 -2 m Schlauch und ein t-Stück mit 19mm
gibt einen schönen runden Ausströmer.
Zum aufbringen auf den Anschluss, kurz den
Schlauch ins heiße Wasser stecken.
Zuleitungschlauch mindestens 1/2".
Ich verwende bei der ACO meist einen 2 m Belüftungsschlauch und Zuleitung 5/8".
Ich arbeite nicht für Geld,
ich arbeite für (die) Fische,
zum Wohle der Fische👍👍

TwK
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2018 16:30
Wohnort: Sachsen

Re: Suche Ringverdichter mit Benzinmotor

Beitrag von TwK » 13.09.2018 16:53

Danke für den Hinweis mit der Mindestluftmenge pro m. Dann darf bei meiner Pumpe der Schlauch nur ca. 2m lang sein. Ich hatte gestern schon mal kurz bei BGM geschaut und diese Lösung scheint wesentlich günstiger zu sein als die Stabauströmer z.B. bei AGK. Ich werd' das bei Gelegenheit mal angehen. Danke schon mal.

Antworten